Dichtungshersteller

 

.

Werkstoffdatenblatt Zirkonium 702

Bezeichnung Zr 702
DIN/EN Zirkonium
UNS R 60702
Vd TÜV-Blatt 480

Haupteinsatzgebiete von Zirkonium 702

Zirkonium 702 wird in chemischen Anlagen in Ventilen, Rohren, Wärmetauschern und Pumpen eingesetzt. Diese Anlagen sind zum Beispiel Apparate zur Herstellung von Essigsäure, Salzsäure oder Harnstoff. Auch im Medizinbereich wird Zr702 verwendet, da es biokompatibel ist und keine toxischen Auswirkungen zeigt. Ein weiterer Anwendungsbereich von Zirkonium 702 ist die Nukleartechnik.

Beschreibung von Zirkonium 702

Zirkonium besitzt eine passivierende Oxidschicht (ZrO2), die sich bei Kontakt mit wasserhaltigen Medien immer wieder selbst erneuert. Unter anderem dadurch bietet Zirkonium Zr702 eine Beständigkeit gegen fast alle organischen Säuren, Mineralsäuren und alkalischen Lösungen. Zirconium 702 ist gut zu schweißen und vollständig recyclebar. Bei tiefen Temperaturen ist es außerdem noch sehr duktil.

Chemische Zusammensetzung von Zirkonium 702

Zr + Hf min. % Hf
max. %
Fe + Cr
max. %
H
max. %
N
max. %
C
max. %
O
max. %
99,2 4,5 0,2 0,005 0,025 0,05 0,16

Eigenschaften von Zirkonium 702

Temperaturbereich Nasskorrosionswerkstoff
Schmelztemperaturbereich 1852°C
Dichte 6,51 g/cm³

Schweisszusatzwerkstoffe (zum Schweissen mit Zr 702)

Es sind artgleiche Schweißzusatzwerkstoffe zu verwenden. Schweißschutzgase der Qualität 4.8 (z.B. Argon mit einer Reinheit von 99,998%) sind zu empfehlen.

Lagerprogramm

Bleche / Platten mm

4 - 13

Präzisionsband mm

0.2

Mit kurzfristiger Lieferzeit:

Bleche, Rohre, Flansche, geschmiedete oder aus Blech geschnittene Ringe und Ronden, Rohrbögen, T-Stücke, Reduzierungen, Schrauben, Muttern, Unterlegscheiben nach Ihren Abmessungen.

Auf unserer Plasma- bzw. Wasserstrahlanlage schneiden wir nach Ihrer Zeichnung/Abmessung.

KontaktZurück zum Lieferprogramm   Zurück zu den Branchen  

PDF-Download