Prozessindustrie

 

.

2.4663

Werkstoffnummer 2.4663
Alloy Alloy 617
EN Werkstoff Kurzname NiCr23Co12Mo
UNS N 06617
Geschützte Warenbezeichnung Nicrofer® 5520 Co
Normen DIN EN 17744
VdTÜV Werkblatt 485

Haupteinsatzgebiete von Alloy 617

Alloy 617 wird bei hohen Temperaturen angewendet. So findet Alloy 617 zum Beispiel in Lufterhitzern, Ofenbauteilen, Strahlrohren oder Hochtemperatur-Wärmetauschern Anwendung. Auch in Gasturbinen und Brennkammern wird Alloy617 verbaut.

Beschreibung von Alloy 617

2.4663 ist eine Nickel-Chrom-Kobalt-Molybdän Legierung. Alloy617 besitzt eine gute Schweißbarkeit, eine hohe Festigkeit und sehr gute Kriecheigenschaften. Außerdem ist Alloy 617 beständig gegen Hochtemperatur-Korrosion, Oxidation und Aufkohlung.

Chemische Zusammensetzung von Alloy 617

C
%

Si
≤ %

Mn
≤ %

P
≤ %

S
≤ %

Cr
%

Mo
%

Ni
%

0,05-0,1

0,7

0,7

0,012

0,008

20-23

8-10

Rest

Al
%

Co
%

Cu
≤ %

Fe
≤ %

Ti
%

B
≤ %

0,6-1,5

10-13

0,5

2

0,2-0,5

0,006

Besondere Eigenschaften von Alloy 617

Temperatur-Bereich Hochtemperaturwerkstoff
Dichte 8,4 g/cm³
Schmelztemperatur 1330 – 1380°C
ISO V-Kerbschlagzähigkeit ≤ 100 J/cm² (quer)
≤ 150 J/cm² (längs)

Schweißzusatzwerkstoffe (zum Schweißen mit 2.4663)

Schweißstäbe FM 617- 2.4627
Drahtelektroden AWS A5.14: ERNiCrCoMo-1
DIN EN ISO 18274: S Ni 6617
Umhüllte Stabelektrode 2.4628
UNS W86117
AWS A5.11: ENiCrCoMo-1
DIN EN ISO 14172: E Ni 6617

Das Lagerprogramm der Firma Hempel

Blech: 12,5 mm

Mit kurzfristiger Lieferzeit:
Bleche, Rohre, Flansche, geschmiedete oder aus Blech geschnittene Ringe und Ronden, Rohrbögen, T-Stücke, Reduzierungen, Schrauben, Muttern, Unterlegscheiben nach Ihren Abmessungen.

Auf unserer Plasma- bzw. Wasserstrahlanlage schneiden wir nach Ihrer Zeichnung/Abmessung. Standardmäßig lagern wir unsere Bleche in Superformaten (2000x6000mm). Zuschnitte sind gegen geringen Aufpreis möglich.

KontaktZurück zum Lieferprogramm   Zurück zu den Branchen  

PDF-Download